Aufsichtsrat.

Kontrollinstanz und Motivator für Vorstände und Geschäftsführer.

Echte Perspektive:

Gemeinsam mit unseren qualifizierten Aufsichtsräten Geschäftskompetenzen und -aktivitäten den Marktanforderungen entsprechend weiterentwickeln

Ausgeprägte Fachkompetenz.

Aktiv gut beraten sein.

Die primäre Aufgabe eines Aufsichtsrates ist es, Entscheidungen und Maßnahmen des Vorstandes eines Unternehmens auf deren Rechtmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit hin zu kontrollieren. Eine Kontrollfunktion also, die zusätzlich eine auf die zukünftige, strategische Ausrichtung des Unternehmens aktiv beratende Funktion beinhaltet.

Dabei fungiert ein Aufsichtsrat aber keineswegs als eine hierarchisch übergeordnete, weisungsbefugte Instanz für Geschäftsführung und Vorstände, sondern überwacht die Geschäftsführung per Gesetz „begleitend“.

Um ihre Aufgaben zielführend bewältigen zu können, müssen die in den Aufsichtsrat berufenen Mitglieder über eine hohe Fachkompetenz und ausgeprägte unternehmerische Erfahrung verfügen. Schließlich ist es zwingend notwendig, dass sie geschäftliche Entwicklungen, interne Prozesse sowie wirtschaftliche und rechtliche Sachverhalte analytisch bewerten und Fehlentwicklungen rechtzeitig erkennen können.

Kontinuität und Weiterentwicklung.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung in den Bereichen der Unternehmensführung und des Krisenmanagements zeichnen sich die durch die deutsche Börse qualifizierten Aufsichtsräte der ECHTEN PERSPEKTIVE exakt durch diese Fähigkeiten aus.

Nach unseren Mandaten als Interim Manager, die aber natürlich keine Bedingung sind, bitten uns Unternehmer oder amtierende Mitglieder des Aufsichtsrats häufig darum, die Organisation auch zukünftig mit unserer Expertise beratend zu begleiten. Diesem Wunsch können wir durch eine Mitgliedschaft im Aufsichtsrat erfüllen.

Werden wir Teil des Aufsichtsrats, haben wir die Möglichkeit, unsere Sach- und Fachkenntnisse konstruktiv einzubringen und durch den längerfristigen Einsatz Kontinuität zu schaffen. Gleichzeitig können wir Vorstände und Geschäftsführer motivieren, ihre Geschäftskompetenzen und -aktivitäten den Marktanforderungen entsprechend weiterzuentwickeln.

Integrität, Diskretion und Geradlinigkeit.

Als externe Spezialisten sind wir unabhängig und können die Situation sowie die strategische Ausrichtung unvoreingenommen analysieren. Dabei haben wir stets das Wohl des jeweiligen Unternehmens im Fokus.

Wie bei all unseren Tätigkeiten legen wir auch als Aufsichtsratsmitglieder größten Wert auf Integrität, Diskretion und Geradlinigkeit.

Unsere Denkweise ist ganzheitlich und bei der Bewältigung unserer Aufgaben behalten wir stets sämtliche Unternehmensbereiche im Auge.

Als Teamplayer kooperieren wir eng mit den anderen Aufsichtsratsmitgliedern, um Fehlentwicklungen möglichst früh ausmachen und den Unternehmensvorstand ebenso umfassend wie entschlossen beraten zu können.

Die Umsetzung macht´s.

Exemplarische Fallbeispiele.

Insolventer Zulieferer
Wir sorgten für eine schnelle Preiserhöhung, um dem Unternehmen Luft zu verschaffen. Und förderten Produktentwicklung und Innovation. Dank zweier Produktinnovationen mit entsprechendem wirtschaftlichen Erfolg konnte das Unternehmen dann an einen Investor verkauft werden.
Verluste wurden durch mangelnde Datentransparenz lange nicht erkannt, die Mitarbeiter waren orientierungs- und führungslos. Der Fortbestand des Unternehmens ungewiss.
Neben der wirtschaftlichen Sanierung erzielten wir das Vertrauen der Belegschaft, fanden eine Perspektive. Eine operative Geschäftsleitung wurde installiert und das Unternehmen gemeinsam mit uns neu ausgerichtet. Diesen Kurs behielten wir auch bei der Schließung einer Produktionsstätte bei und fanden effektive sowie faire Wege mit den Mitarbeitern. Das Unternehmen wurde innerhalb von 10 Monaten verkaufbar, der M&A Prozess angestoßen.
Die Tochtergesellschaft eines deutschen Unternehmens stand in den roten Zahlen, die Ursachen waren aus Deutschland nicht zu ermitteln, ein Einsatz vor ort der einzige Lösungweg.
Wir übernahmen vor Ort, arbeiteten uns in die Kultur ein, gingen den Ursachen auf den Grund und schafften so einen Überblick für die deutsche Geschäftsleitung. In nur 9 Monaten konnte die Gesellschaft saniert werden, das Betriebsergebnis steig um 400 Prozent.
Voriger
Nächster

Kontakt aufnehmen.

Einfach mal austauschen!

Sie sind noch unschlüssig, ob der Einsatz eines Interim Managers auch in Ihrer individuellen Unternehmenssituation eine echte Perspektive für Sie und Ihre Organsisation sein kann? Lassen Sie uns das in einem persönlichen Gespräch gemeinsam herausfinden!

Adresse

Brucknerstraße 2, 42549 Velbert

Telefon

02051 94 80 57 1

E-mail

info@echte-perspektive.de

Schreiben

Sie uns