Interim Management.

Wenn plötzliche Vakanzen im Management den Erfolg gefährden.

Echte Perspektive:

Gemeinsam unternehmerische Krisentendenzen operativ überwinden und gleichzeitig von externen Impulsen profitieren

Zeitlich begrenzte Kompetenz

In allen Bereichen der Wertschöpfungskette.

Das Interim Management erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Popularität. Nicht nur in der Presse wird häufig darüber berichtet, auch Stakeholder empfehlen ihren Unternehmen immer häufiger Interim Manager als externe Partner und Kapazitäten.

Was aber ist konkret unter dieser speziellen Art des Managements zu verstehen?

In welchen Situationen und für welche Aufgabenbereiche werden Interim Manager eingesetzt?

Worin liegen die Vorteile für Unternehmen in der Zusammenarbeit mit einem Manager auf Zeit?

Zunächst bedeutet Interim Management nichts anderes, als die zeitlich begrenzte Besetzung einer vakanten Position innerhalb eines Unternehmens mit einem externen Dienstleister.

Inhaltlich können Interim-Projekte in allen Bereichen der Wertschöpfungskette eines Unternehmens, also vom Einkaufsprozess, über Organisations- und Fertigungsthemen, Vertriebsprojekten, Finanzbuchhaltung, bis hin zu der temporären Besetzung einer Organfunktion sinnvoll sein.

Konzentrierte Schnelligkeit ohne längere Einarbeitungszeit.

Eine der häufigsten Herausforderungen innerhalb eines Unternehmens, und damit klassischer Einsatzbereich eines Interim Managers, ist die temporäre Überbrückung plötzlich entstandener Vakanzen innerhalb der Managementebene oder anderer Schlüsselpositionen. Die potenziellen Einsatzbereiche von Managern auf Zeit gehen aber weit über dieses Szenario hinaus. 

Der häufig getroffene Vergleich von Feuerwehr und Interim Management lässt bereits vermuten worauf der Fokus eines Interim Managers liegen muss und welche offensichtlichen Vorteile sich daraus für den Unternehmer ergeben: Konzentrierte Schnelligkeit bei der individuellen Brandbekämpfung innerhalb des Unternehmens.

Ohne längere Einarbeitungszeit und mit strukturierter Präzision ist der Interim Manager in der Lage, die ihm übertragene Position und die damit verbundenen Aufgaben vollumfänglich auszufüllen. Als neutraler Außenstehender versteht er es, mit seiner Expertise und einem unverstellten Blick auf das Unternehmen frische Impulse zu liefern.

Häufig kommen Interim Manager dann zum Einsatz, wenn eine unternehmerische Herausforderung bereits Richtung Krise tendiert und es bei seinem Einsatz um mehr geht, als um die kurzfristige Übernahme eines fest definierten Aufgabenbereichs.

Interdisziplinäre Fachkenntniss in Krisenzeiten.

Durch seine interdisziplinären Fachkenntnisse ist ein erfahrener Interim Manager in der Lage, unentdeckte Entwicklungspotenziale zu identifizieren, individuelle Lösungswege aufzuzeigen, neue Strukturen zu implementieren und während seines Einsatzes im Unternehmen operativ zu einer positiven Unternehmensentwicklung beizutragen.

Anders als bei klassischen Unternehmensberatern agieren und fungieren Interim Manager dabei nicht rein als Berater, sondern werden während des Mandats zu einem aktiven Teil des Unternehmens. Häufig in Form eines CRO, CEO, CFO oder COO und üben in dieser Konstellation auch Organfunktionen aus.

Einen ganzheitlichen Ansatz – und somit Unternehmensleistungsniveau – stellt in diesem Zusammenhang die Anforderung einer klassischen Unternehmenssanierung an einen Manager auf Zeit dar.

Was uns auszeichnet?
Die Umsetzung macht´s!

Wir entwickeln Unternehmen gemäß ihrer Kernkompetenzen und Stärken erfolgreich weiter, setzen die hierfür erforderlichen Maßnahmen auf Wunsch operativ in den Unternehmen um und werden damit ein Teil des Teams vor Ort.

Bei all unseren Einsätzen als Interim Manager sind wir uns stets bewusst, dass die Situation, in die wir unmittelbar eingreifen, für die betroffenen Unternehmen äußerst belastend sein kann. Gleichzeitig bringen wir unseren Mandanten Offenheit und Ehrlichkeit entgegen, sodass Unternehmer jederzeit über Chancen, Risiken und aktuelle Entwicklungen informiert sind. So legen wir die Grundlage für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe und schaffen eine hervorragende Ausgangsposition für einen erfolgreichen Turnaround.

Zwar greifen wir in die aktuelle Geschäftssituation ein und, wenn nötig, mit aller Konsequenz durch, doch wir achten stets darauf, dass der Turnaround möglichst ohne Gesichtsverlust für den Unternehmer vollzogen wird – und zwar ohne sein geschäftliches oder persönliches Umfeld in Unruhe zu versetzen.

Kumuliert sprechen 80 Jahre Erfahrung als Führungskräfte, 23 Jahre als erfolgreiche Interim Manager, 29 geleitete Interim Mandate, in Unternehmen mit bis zu 3.000 Mitarbeitern und 500 Mio. € Jahresumsatz eine deutliche Sprache:

Die Umsetzung macht´s.

Exemplarische Fallbeispiele.

Insolventer Zulieferer
Wir sorgten für eine schnelle Preiserhöhung, um dem Unternehmen Luft zu verschaffen. Und förderten Produktentwicklung und Innovation. Dank zweier Produktinnovationen mit entsprechendem wirtschaftlichen Erfolg konnte das Unternehmen dann an einen Investor verkauft werden.
Verluste wurden durch mangelnde Datentransparenz lange nicht erkannt, die Mitarbeiter waren orientierungs- und führungslos. Der Fortbestand des Unternehmens ungewiss.
Neben der wirtschaftlichen Sanierung erzielten wir das Vertrauen der Belegschaft, fanden eine Perspektive. Eine operative Geschäftsleitung wurde installiert und das Unternehmen gemeinsam mit uns neu ausgerichtet. Diesen Kurs behielten wir auch bei der Schließung einer Produktionsstätte bei und fanden effektive sowie faire Wege mit den Mitarbeitern. Das Unternehmen wurde innerhalb von 10 Monaten verkaufbar, der M&A Prozess angestoßen.
Die Tochtergesellschaft eines deutschen Unternehmens stand in den roten Zahlen, die Ursachen waren aus Deutschland nicht zu ermitteln, ein Einsatz vor ort der einzige Lösungweg.
Wir übernahmen vor Ort, arbeiteten uns in die Kultur ein, gingen den Ursachen auf den Grund und schafften so einen Überblick für die deutsche Geschäftsleitung. In nur 9 Monaten konnte die Gesellschaft saniert werden, das Betriebsergebnis steig um 400 Prozent.
Voriger
Nächster

Kontakt aufnehmen.

Einfach mal austauschen!

Sie sind noch unschlüssig, ob der Einsatz eines Interim Managers auch in Ihrer individuellen Unternehmenssituation eine echte Perspektive für Sie und Ihre Organsisation sein kann? Lassen Sie uns das in einem persönlichen Gespräch gemeinsam herausfinden!

Adresse

Brucknerstraße 2, 42549 Velbert

Telefon

02051 94 80 57 1

E-mail

info@echte-perspektive.de

Schreiben

Sie uns